+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
Preis
Ab1.250€(Pro Person)
Buchungsformular
Anfrageformular
Name*
E-Mail Addresse*
Reise datum*
Anzahl Personen*
Ihre Anfrage*
* Ich stimme den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
30. Juni 2024
Verfügbar: 2 Plätze
* Bitte wählen Sie alle Pflichtfelder um mit dem nächsten Schritt weitermachen zu können.

Jetzt buchen

In Wunschliste speichern

Das Hinzufügen zur Wunschliste erfordert ein Benutzerkonto

1801


Noch Fragen?

Dann melde Dich einfach bei uns – wir finden auf jeden Fall die passende Tour.

Fon +49 179. 509 34 37 · info@klettersucht.de

Leichte Hochtourenwoche mit Bergführer in der Dauphiné

0
  • 7 Tage
  • Technik **
  • 1250,00 € bei 2 Teilnehmern
  • 1-2 Teilnehmer
  • Kondition **
  • 2450,00 € bei 1 Teilnehmer
  • Alpenvereinshütten, Hotel
Termin

Sonntag 30.06.24 – Samstag 06.07.24

Leichte Hochtourenwoche mit Bergführer in der Dauphiné. Die wilde Dauphiné, auch oft bezeichnet als “Karakorum Europas”, hat im Parc Nationale Écrins eine wunderbar intakt gebliebene Landschaft erhalten, mit vielen hohen Dreitausendern und den zwei südlichsten Viertausendern der Alpen. Der leichtere von beiden ist unser Hauptziel in dieser Tourenwoche. Das gesamte Massiv ist bis jetzt von Bergbahnen und Stauseen weitgehend verschont geblieben. In dieser Region ist wirklich eine intakte, größtenteils einsame Hochgebirgswildnis zu erleben. Der Fremdenverkehr wirbt mit 300 Sonnentagen im Jahr und wirklich herrscht hier oft schönes Tourenwetter wenn woanders in den Alpen nichts mehr geht.

Buchung & Kosten

Die angegebenen Kosten sind pro Person. Alle Touren können vorab über das Anfrageformular angefragt werden. Sollte der angegebenen Termin nicht passend sein, so finden wir sicherlich einen passenden Termin. Online buchbar, einzeln oder für Gruppen bis zur maximalen Teilnehmerzahl.

Details

Treffpunkt

  • 15:00 Uhr, Col du Lautaret

Preis inklusiv

  • Führung
  • Leihausrüstung soweit benötigt

Preis exklusiv

  • eigene An- und Abreise
  • Unterkunft & Verpflegung

Ausrüstungsliste

  • 30 bis max. (!) 40-Liter Rucksack
  • Hüftsitzgurt *
  • Steigeisen *
  • Pickel *
  • Kletterhelm *
  • steigeisenfeste (!) Bergschuhe mit Profilsohle
  • verstellbare Teleskop-Stöcke
  • Trinkflasche, mind.1 Liter
  • Hochtourentaugliche Alpinbekleidung
  • Atmungsaktive Regenjacke (Goretex)
  • Tourenhose, möglichst wind- und wasserabweisend
  • Regenüberhose
  • Gamaschen
  • Stirnlampe
  • 1 Paar dünne Handschuhe (+ Ersatzpaar)
  • 1 Paar dickere Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Wechselwäsche
  • Alpenvereinsausweis
  • Kleine (!) Rucksackapotheke inkl. evtl. persönlich benötigter Medikamente
  • Die mit * gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei Bedarf leihweise zur Verfügung gestellt werden
Ablauf

Tag 1Sonntag

Treffen um 15:00 Uhr am Col du Lautaret. Fahrt über La Grave nach Valfroide und ca. eineinhalb Std. Aufstieg zum Refuge de Goléon, 2.450m.
www.refugedugoleon.com

Tag 2Montag

Leichte Akklimatisations- und Eingehtour in 3-4 Stunden auf die Aiguille du Goléon, 3.427m, über den Glacier Lombard und den Nordwestgrat mit leichten Kletterstellen bis maximal zum 2. Schwierigkeitsgrad. Abstieg auf dem selben Weg und nochmalige Übernachtung im Ref. du Goléon.

Tag 3Dienstag

Abstieg ins Tal und Wechsel nach Ailfroide auf der Ostseite der Dauphiné. Aufstieg in ca. 4-5 Std. über das Refuge Glacier Blanc, 2.550m, und den unteren Teil des Glacier Blanc zum Refuge des Écrins auf 3.175m.
www.refugedesecrins.ffcam.fr

Tag 4Mittwoch

Besteigung des Hüttenberges Roche Faurio, 3.730m. Mittelsteile Gletschertour über ca. 650 Höhenmeter mit leichten Kletterstellen im zweiten Schwierigkeitsgrad.

Tag 5Donnerstag

Höhepunkt der Woche: Besteigung des leichten Viertausenders Dome de Neige, 4.015m, über den oberen, steilen Teil des Glacier Blanc. Der Dome de Neige ist der Nebengipfel der schwierigen Barre des Écrins, 4.102m. Abstieg bis zum Refuge Glacier Blanc, 2.550m.
www.refugeduglacierblanc.ffcam.fr

Tag 6Freitag

Abschlusstour auf die Montagne des Agneaux, 3.664m. 1.200 Höhenmeter, mit leichten Kletterstellen im zweiten bis dritten Schwierigkeitsgrad, Abstieg zum Refuge Glacier Blanc.

Tag 7Samstag

Abstieg ins Tal zum Parkplatz, Verabschiedung und Heimreise.
Voraussetzung – Technik & Kondition

Technik

*
Keinerlei klettertechnische Voraussetzungen nötig, aber eine gewisse grundlegende Sportlichkeit sowie Trittsicherheit sind vorteilhaft.

**
Erfahrung auf leichten Hochtouren sind von Vorteil, aber noch nicht zwingend erforderlich. Leichte Kletterstellen bis zum 2. Schwierigkeitsgrad sind u.U. möglich. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich!

***
Erfahrung auf mittelschwierigen Hochtouren sowie Erfahrung im Umgang mit Steigeisen und Pickel sowie Grundlagen Klettertechnik in leichtem Fels sind notwendig. Leichte Kletterstellen im 2.-3. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingt erforderlich!

****
Erfahrung auf schwierigen Hochtouren sowie sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel sind notwendig. Erfahrung in leichter Felskletterei erforderlich, Kletterpassagen im 3.-4. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind zwingend erforderlich!

Kondition

*
Kondition für ca.
600 – 800 Höhenmetern und Gehzeiten von 45 Stunden erforderlich. Ein leichter bis mittelschwerer Rucksack mit der Ausrüstung, den nötigen Getränken,Verpflegung sowie wetterbedingter Zusatzbekleidung muss mitgetragen werden. Meist Tagestouren.

**
Kondition für ca. 1000-1200 Höhenmetern und Gehzeiten von 46 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit Rucksack der die Gletscherausrüstung, Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält.

***
Kondition für ca. 1000 – 1500 Höhenmetern und Gehzeiten von 5-7 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit (schwererem) Rucksack der die Gletscher- und Kletterausrüstung, ausreichend Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält. Die Anforderungen müssen über 2-3 Tage durchgehalten werden können.

****
Kondition für über 1500 Höhenmetern und Gehzeiten von 812 Stunden (evtl. mehr!) pro Tag im Hochgebirge erforderlich, auch mit schwerem Rucksack der die Hochtouren- und Kletterausrüstung, ausreichend Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen für eine Woche enthält. Die Anforderungen müssen über 5-6 Tage durchgehalten werden können.