+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
Preis
Ab2.400€(Pro Person)
Buchungsformular
Anfrageformular
Name*
E-Mail Addresse*
Reise datum*
Anzahl Personen*
Ihre Anfrage*
* Ich stimme den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
18. August 2024
Verfügbar: 1 Plätze
* Bitte wählen Sie alle Pflichtfelder um mit dem nächsten Schritt weitermachen zu können.

Jetzt buchen

In Wunschliste speichern

Das Hinzufügen zur Wunschliste erfordert ein Benutzerkonto

1742


Noch Fragen?

Dann melde Dich einfach bei uns – wir finden auf jeden Fall die passende Tour.

Fon +49 179. 509 34 37 · info@klettersucht.de

Kletterwoche in den Dolomiten: Hohe Wände auf große Gipfel

0
  • 7 Tage
  • Technik ***
  • 2400 €, 1 Teilnehmer
  • Alpentvereinshütten und Berggasthof
  • Kondition ***
Termin

Sonntag 18.08.24 – Samstag 24.08.24

Kletterwoche in den Dolomiten durch hohe Wände auf große Gipfel. Welchen ambitionierten Alpinkletterer ziehen sie nicht immer wieder magisch an, die langen klassischen Routen auf die berühmten Felsburgen der Dolomiten wie z.B. Große Zinne, Tofana di Rozes oder Langkofel. Für diese Kletterwoche in verschiedenen Regionen der Dolomiten braucht es  eine gehörige Portion Ausdauer für viele, viele Seillängen. Routine im Seilhandling am Standplatz sowie zügiges Klettern im Nachstieg, auch in nicht immer ganz festem Fels, sind die Anforderungen an den Teilnehmer, stabile Verhältnisse die ans Wetter. Nur für sehr ausdauernde und erfahrene Alpinkletterer, die sich zügig und sicher als Seilzweiter im geforderten Schwierigkeitsbereich fortbewegen können, auch in nicht immer perfektem Fels.
Wichtig: Das Programm dieser Tourenwoche ist sehr ambitioniert und nur als Vorschlag zu verstehen!! Natürlich ist der Ablauf flexibel zu gestalten.

Buchung & Kosten

Die angegebenen Kosten sind pro Person. Alle Touren können vorab über das Anfrageformular angefragt werden. Sollte der angegebenen Termin nicht passend sein, so finden wir sicherlich einen passenden Termin. Online buchbar.

Details

Treffpunkt

  • 16:00 Uhr Albergo Dolomiti Des Alpes, Misurina

Preis inklusiv

  • Führung
  • Leihausrüstung soweit benötigt

Preis exklusiv

  • eigene An- und Abreise
  • Unterkunft & Verpflegung

Ausrüstungsliste

  • Hüftsitzgurt
  • Kletterschuhe
  • Kletterhelm
  • 1 Sicherungs- und Abseilgerät (Reverso o.ä.) mit Verschlußkarabiner
  • 30 bis max. (!) 40-Liter Rucksack
  • leichte Zustiegsschuhe o.ä. für den Zu- und Abstieg zu den Klettertouren
  • Trinkflasche, mind.1 Liter
  • evtl. verstellbare Teleskop-Skistöcke
  • Kletterhose, möglichst wind- und wasserabweisend
  • Dünne Regen-Überhose
  • Atmungsaktive Regenjacke (Goretex)
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Dünne Handschuhe
  • Mütze
  • Kleine (!) Rucksackapotheke inkl. evtl. persönlich benötigter Medikamente
Ablauf

Tag 1Sonntag

Treffen um 16:00 Uhr im Albergo Dolomiti Des Alpes in Misurina. Materialcheck und Weiterfahrt auf der Mautstraße zum Großparkplatz bei der Auronzohütte auf der Südseite der Drei Zinnen. Von dort kurzer Zustieg in ca. einer halben Stunde zur Lavaredohütte direkt unter der Südseite der Kleinen Zinne. Am Abend Vorbesprechung und Tourenplanung.
www.rifugiolavaredo.com

Tag 2Montag

Eingehtour über die Nordwestkante (4) auf den Paternkofel, 2.744m. Vom Gipfel haben wir einen hervorragenden Blick auf die berühmten Nordwände der Drei Zinnen. Abstieg über den Klettersteig zum Paternsattel und zurück zur Lavaredohütte.

Tag 3Dienstag

Erstes Highlight: Noch im Dunkeln mit der Stirnlampe in ca. einer halben Stunde zum Einstieg. Über die Dibonakante (4+) am linken Rand der berühmten Nordwand zum Gipfel der Großen Zinne, 2.999m. Abstieg über den Normalweg und Wechsel zur Angelo-Dibona Hütte unter der Südwand der Tofana di Rozes.
www.rifugiodibona.it

Tag 4Mittwoch

Über die klassische Route durch die 800 Meter hohe Südwand (4) der Tofana di Rozes, 3.225m. Abstieg über den Normalweg über das Rifugio Camillo-Giussani zur Dibonahütte und Weiterfahrt in die Sella. Unterkunft im Rifugio Monti Pallidi direkt unter dem nächsten Ziel, der gewaltigen Westwand des Piz Pordoi.
www.montipallidi.it

Tag 5Donnerstag

Wieder sehr früher Aufbruch und über die „Fedele”(4+) , eine der schönsten langen Dolomitenklettereien in diesem Schwierigkeitsgrad durch die Pordoi-Westwand auf den Sass Pordoi, 2.950 m. Der Abstieg erfolgt diesmal ganz bequem mit der Gondel zum Pordoijoch.

Tag 6Freitag

Falls das Wetter, die Arme, Kondition und Motivation noch mitspielen, steht heute noch einmal eine 1000-Meter-Tour an: Die Nordkante auf den Langkofel, 3181m, eigentlich schon ein Gebirge für sich! Auch der lange Abstieg über den verzwickten Normalweg hat es noch einmal in sich. Abends darf dann gefeiert werden!!

Tag 7Samstag

Ausschlafen und Heimreise nach dem gemeinsamen Frühstück.
Voraussetzung – Technik & Kondition

Technik

*
Keinerlei klettertechnische Voraussetzungen nötig, aber eine gewisse grundlegende Sportlichkeit sowie Schwindelfreiheit ist vorteilhaft.

**
Grundlagen Kletter- und Sicherungstechnik. Kletterkönnen ab dem 4. Schwierigkeitsgrad.

***
Grundlagen Kletter- und Sicherungstechnik. Kletterkönnen ab dem 5. Schwierigkeitsgrad, bei alpinen Sportklettereien ab dem 6. Schwierigkeitsgrad. Selbstständiges Abseilen.

**** 
Erfahrung in Kletter- und Sicherungstechnik. Kletterkönnen ab dem 5. Schwierigkeitsgrad. Selbstständiges Abseilen. Erfahrungen in Mehrseillängenrouten.

Kondition

*
Kurze Zustieg von max. 20 Minuten auf leichten Wegen zum Klettergebiet Ein leichter bis mittelschwerer Rucksack mit der Kletterausrüstung muss mitgetragen werden. Geringe Höhenunterschiede.

**
Kurze Zustieg von max. einer Dreiviertelstunde im Klettergarten oder etwa 1 Stunde im Hochgebirge, mit Rucksack der die Kletterausrüstungenthält. Geringe bis mittlere Höhenunterschiede.

***
Zustiege zwischen 1 und 2 Stunden. Höhenunterschiede bis ca. 600 Höhenmeter mit umfangreicher (Alpin-) Kletterausrüstung.

**** 
Zustiege z.T. über 2 Stunden bis ca. 1.000 Höhenmetern mit umfangreicher Alpinkletterausrüstung, zusätzlicher Bekleidung und Verpflegung möglich.