+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
Preis
Ab860€(Pro Person)
Buchungsformular
Anfrageformular
Name*
E-Mail Addresse*
Reise datum*
Anzahl Personen*
Ihre Anfrage*
* Ich stimme den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
7. Juli 2024
Verfügbar: 4 Plätze
* Bitte wählen Sie alle Pflichtfelder um mit dem nächsten Schritt weitermachen zu können.

Jetzt buchen

In Wunschliste speichern

Das Hinzufügen zur Wunschliste erfordert ein Benutzerkonto

1870


Noch Fragen?

Dann melde Dich einfach bei uns – wir finden auf jeden Fall die passende Tour.

Fon +49 179. 509 34 37 · info@klettersucht.de

Geführtes Gletschertrekking quer durch die Berner Alpen

0
  • 7 Tage
  • Technik */**
  • 860,00 € bei 3-4 Teilnehmern
  • Alpenvereinshütten
  • Kondition **
  • 1250,00 € bei 2 Teilnehmern
Termin

Sonntag 07.07.24 – Samstag 13.07.24

Geführtes Gletschertrekking quer durch die Berner Alpen. Die Berner Alpen mit ihren großen Gletscherströmen sind eine Landschaft die sehr an die Arktis oder Grönland erinnern. Der bekannteste Gletscher ist der Große Aletschgletscher, mit ca. 23 Kilometern Länge der größte und längste Gletscher der Alpen. Doch auch hier hinterlässt der Klimawandel inzwischen deutliche Spuren! Eine Durchquerung dieser immer noch gigantischen Szenerie mit Blick auf etliche Viertausender ist auch für trittsichere Wanderer möglich. Unsere Route vom Lötschental bis zum Grimselpass führt von Hütte zu Hütte über Langgletscher, Großer Aletschfirn, Konkordiaplatz, Grünneggfirn, Fiescher-, Galmi-, Studer- und Oberaargletscher. Übernachtet wird in bequemen Schweizer Alpenvereinshütten mit hervorragendem Essen.

Buchung & Kosten

Die angegebenen Kosten sind pro Person. Alle Touren können vorab über das Anfrageformular angefragt werden. Sollte der angegebenen Termin nicht passend sein, so finden wir sicherlich einen passenden Termin. Online buchbar, einzeln oder für Gruppen bis zur maximalen Teilnehmerzahl.

Details

Treffpunkt

  • 13:00 Uhr, Hotel Fafleralp im Lötschental

Preis inklusiv

  • Führung
  • Leihausrüstung soweit benötigt

Preis exklusiv

  • eigene An- und Abreise
  • Unterkunft & Verpflegung

Ausrüstungsliste

  • 30 bis max. (!) 40-Liter Rucksack
  • Hüftsitzgurt *
  • Steigeisen *
  • Pickel *
  • steigeisenfeste (!) Bergschuhe mit Profilsohle
  • verstellbare Teleskop-Stöcke
  • Trinkflasche, mind. (!) 1 Liter
  • Hochtourentaugliche Alpinbekleidung
  • Atmungsaktive Regenjacke (Goretex)
  • Tourenhose, möglichst wind- und wasserabweisend
  • Regenüberhose
  • Gamaschen
  • Stirnlampe
  • 1 Paar dünne Handschuhe (+ Ersatzpaar)
  • 1 Paar dickere Handschuhe
  • Mütze
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Wechselwäsche
  • Alpenvereinsausweis
  • Kleine (!) Rucksackapotheke inkl. evtl. persönlich benötigter Medikamente
  • Die mit * gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei Bedarf leihweise zur Verfügung gestellt werden!
Ablauf

Tag 1Sonntag

Treffen um 13:00 Uhr im Hotel Fafleralp im Lötschental. Ausrüstungscheck und Aufstieg in 2-3 Stunden zur Anenenhütte, 2358m. Etwa 570 Höhenmeter Aufstieg.
www.fafleralp.ch
www.anenhuette.ch/site/de

Tag 2Montag

Aufstieg in ca. 4 – 5 Stunden über den Langgletscher und die Lötschenlücke zur Hollandiahütte, 3240m, ca. 900 Höhenmeter. Der Zustieg von der Fafleralp zur Hollandiahütte ist äusserst abwechslungsreich und darf durchaus als eigenständige Hochtour bezeichnet werden. Die Route führt uns von der Fafleralp im hinteren Lötschental zuerst über Alpweiden der Gletscherstafel, später durch lichten Wald und durch das Gletschervorfeld des Langgletschers. Vorbei an kleinen und grösseren Seen und durch die spärlicher werdende Vegetation. Unterhalb der Anenhütte betritt man den Langgletscher und sucht sich die beste Route zwischen den Spalten zur Lötschenlücke. Ab hier wartet ein kurzer klettersteigähnlicher Aufstieg durch die Felsen unterhalb der Hütte. Die Hütte selber befindet sich im hochalpinen Gebiet auf über 3200 m.
www.hollandiahuette.ch

Tag 3Dienstag

Abstieg über den Großen Aletschfirn zum Konkordiaplatz. Hier fließen der Große Aletschfirn, der
Jungfraufirn, das Ewigschneefeld und der Grüneggfirn zum Ursprung des Großen Aletschgletschers
zusammen. Aufstieg über die Stahltreppen zur Konkordiahütte, 2850m. Die Konkordiahütte ist ziemlich abgelegen und alle Zustiege führen zwangsläufig über Gletscher. Markierte Pfade gibt es nicht.
www.konkordiahuette.ch

Tag 4Mittwoch

Zuerst geht es die Treppen wieder bergab auf´s Eis und dann über den Grüneggfirn hinauf in die
Grünhornlücke, 3.279m. Hier öffnet sich der Blick auf das Finsteraarhorn, mit 4.274m der höchste Gipfel
der Berner Alpen. Abstieg nach Osten auf den Fieschergletscher und kurzer Aufstieg am jenseitigen
Moränenhang zur Finsteraarhornhütte, 3.048m. Alle Zustiege zur Finsteraarhornhütte sind lang und führen über Gletscher. Erfahrung in hochalpinem Gelände mit Gletschern und der Umgang mit Seil, Steigeisen und Pickel sind unbedingt erforderlich.
www.finsteraarhornhuette.ch

Tag 5Donnerstag

Abstieg über den Fieschergletscher bis ca. 2.700 Meter und Aufstieg über den Galmi- und Studergletscher
zur kleinen Oberaarjochhütte, 3.256m knapp über dem Oberaarjoch, 3.208m.
www.oberaarjochhuette.ch

Tag 6Freitag

Am letzten Tag wollen wir zum Sonnenaufgang das Oberaarhorn, 3.630m, über der Hütte besteigen. Anschließend betreten wir aus der arktischen Region von Fels, Schnee und Eis wieder die Vegetationszone. Je tiefer wir kommen desto grüner wird es und unterhalb des Oberaargletschers begrüßen uns die ersten Blumen. Über den Oberaargletscher führt der Abstieg hinunter zum Oberaarsee und an dessem Nordufer entlang zum Berghaus Oberaar. Von dort mit Taxi zum Grimselpass und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück ins Lötschental. Übernachtung im Hotel Fafleralp.
www.fafleralp.ch

Tag 7Samstag

Ausschlafen, gemeinsames Frühstück und Heimreise.
Voraussetzung – Technik & Kondition

Technik

*
Keinerlei klettertechnische Voraussetzungen nötig, aber eine gewisse grundlegende Sportlichkeit sowie Trittsicherheit sind vorteilhaft.

**
Erfahrung auf leichten Hochtouren sind von Vorteil, aber noch nicht zwingend erforderlich. Leichte Kletterstellen bis zum 2. Schwierigkeitsgrad sind u.U. möglich. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich!

***
Erfahrung auf mittelschwierigen Hochtouren sowie Erfahrung im Umgang mit Steigeisen und Pickel sowie Grundlagen Klettertechnik in leichtem Fels sind notwendig. Leichte Kletterstellen im 2.-3. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingt erforderlich!

****
Erfahrung auf schwierigen Hochtouren sowie sicherer Umgang mit Steigeisen und Pickel sind notwendig. Erfahrung in leichter Felskletterei erforderlich, Kletterpassagen im 3.-4. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind zwingend erforderlich!

Kondition

*
Kondition für ca.
600 – 800 Höhenmetern und Gehzeiten von 45 Stunden erforderlich. Ein leichter bis mittelschwerer Rucksack mit der Ausrüstung, den nötigen Getränken,Verpflegung sowie wetterbedingter Zusatzbekleidung muss mitgetragen werden. Meist Tagestouren.

**
Kondition für ca. 1000-1200 Höhenmetern und Gehzeiten von 46 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit Rucksack der die Gletscherausrüstung, Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält.

***
Kondition für ca. 1000 – 1500 Höhenmetern und Gehzeiten von 5-7 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit (schwererem) Rucksack der die Gletscher- und Kletterausrüstung, ausreichend Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält. Die Anforderungen müssen über 2-3 Tage durchgehalten werden können.

****
Kondition für über 1500 Höhenmetern und Gehzeiten von 812 Stunden (evtl. mehr!) pro Tag im Hochgebirge erforderlich, auch mit schwerem Rucksack der die Hochtouren- und Kletterausrüstung, ausreichend Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen für eine Woche enthält. Die Anforderungen müssen über 5-6 Tage durchgehalten werden können.