+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
+49 179. 509 34 37 info@klettersucht.de

Anmeldung

Registrieren

Nach der Erstellung eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefonnummer*
Land*
* Wenn Sie ein Konto erstellen, sind Sie mit unserem einverstanden Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung .
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schon ein Mitglied?

Anmeldung
Preis
Ab750€(Pro Person)
Buchungsformular
Anfrageformular
Name*
E-Mail Addresse*
Reise datum*
Anzahl Personen*
Ihre Anfrage*
* Ich stimme den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Bitte stimmen Sie den AGBs zu, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
18. August 2024
Verfügbar: 6 Plätze
* Bitte wählen Sie alle Pflichtfelder um mit dem nächsten Schritt weitermachen zu können.

Jetzt buchen

In Wunschliste speichern

Das Hinzufügen zur Wunschliste erfordert ein Benutzerkonto

1834


Noch Fragen?

Dann melde Dich einfach bei uns – wir finden auf jeden Fall die passende Tour.

Fon +49 179. 509 34 37 · info@klettersucht.de

Geführte Klettersteigwoche in der Pala in den Dolomiten

0
  • 7 Tage
  • Technik ***/****
  • 750,00 € bei 3-6 Teilnehmern
  • 2-6 Teilnehmer
  • Kondition ***
  • 1250,00 € bei 2 Teilnehmern
  • Alpenvereinshütten, 1 x Pension oder Gasthof
Termin

Sonntag 18.08.24 – Samstag 24.08.24

Geführte Klettersteigwoche in der Pala in den Dolomiten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Palagruppe im Südwesten der Dolomiten ist ein Paradies für Bergwanderer, Kletterer und Klettersteiggeher. Mehrere mittelschwierige Klettersteige bieten die Möglichkeit auf einer einwöchigen spannenden Rundtour durch das Herz der Pala eine wildromantische Landschaft mit mächtigen Felsburgen und steilen Wänden aus nächster Nähe zu erleben. Allerdings sind die Wege lang und für die Übernachtungen nutzen wir bis auf die erste Nacht im Tal ausschließlich Alpenvereinshütten. Deshalb ist eine solide Grundkondition erforderlich, weil das gesamte Gepäck immer mitgetragen werden muss.

Buchung & Kosten

Die angegebenen Kosten sind pro Person. Alle Touren können vorab über das Anfrageformular angefragt werden. Sollte der angegebenen Termin nicht passend sein, so finden wir sicherlich einen passenden Termin. Online buchbar, einzeln oder für Gruppen bis zur maximalen Teilnehmerzahl.

Details

Treffpunkt

  • 18:00 Uhr, San Martino di Castrozza

Preis inklusiv

  • Führung
  • Leihausrüstung soweit benötigt

Preis exklusiv

  • eigene An- und Abreise
  • Unterkunft & Verpflegung

Ausrüstungsliste

  • 30 bis max. (!) 40-Liter Rucksack
  • Hüftsitzgurt *
  • Kletterhelm *
  • Klettersteigset mit 2 Klettersteigkarabinern *
  • sog. "Zustiegsschuhe" oder stabile Trekkingschuhe mit Profilsohle
  • verstellbare Teleskopstöcke
  • alpintaugliche Bergbekleidung
  • Touren- oder Wanderhose, möglichst wind- und wasserabweisend
  • Dünne Regenüberhose
  • Atmungsaktive Regenjacke (Goretex)
  • Trinkflasche, mind.1 Liter
  • dünne griffige Handschuhe
  • warme Handschuhe
  • Mütze
  • Tourenverpflegung (Riegel etc.) für unterwegs
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Alpenvereinsausweis
  • Kleine (!) Rucksackapotheke mit evtl. persönlich benötigten Medikamenten
  • Die mit * gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden
Ablauf

Tag 1Sonntag

Treffpunkt um 18:00 Uhr in der Talunterkunft in San Martino di Castrozza.

Tag 2Montag

Fahrt mit dem Taxi ins Val Dei Canali und Aufstieg zum Rifugio Treviso, 1.629m. Am Nachmittag “Einklettern” auf der kurzen Via Ferrata del Canalone (D, 70 Hm) in Hüttennähe.
www.rifugiotreviso.it

Tag 3Dienstag

Über die Via Ferrata Fiamme Gialle (B, insges. 1.550 Hm) zur Croda Granda, 2.849m, und Abstieg über den Sentiero Vani Alti zurück zum Rif. Treviso.

Tag 4Mittwoch

Über den Dolomitenhöhenweg Nr. 2 und das Vallon Sedole ins Val Pradidali und über den Klettersteig Sentiero del Cacciatore (C) zur Cima di Stanga, 2.546m. Abstieg nach Norden zum Rifugio Velo, 2.358m, direkt unter der Cima della Madonna mit ihrer berühmten Schleierkante.
www.rifugiovelodellamadonna.it

Tag 5Donnerstag

Ein konditionell anstrengender Tag, klettersteigtechnisch ein Höhepunkt dieser Tourenwoche. Zunächst über die Via Ferrata del Velo (B) direkt unterhalb vorbei der berühmten Schleierkante zur Forcella Porton, 2.526m. Abstieg über die Via Ferrata del Porton (C) zum Rifugio Pradidali, 2.278m. Weiter über den Passo di Ball, 2.443m. Von hier ist evtl. noch ein Abstecher über den Sentiero Nico Gusella (C) auf die Cima di Val di Roda, 2.791m, möglich. Weiter über den Dolomitenhöhenweg Nr. 2 zum Rifugio Rosetta, 2.581m.
www.rifugiorosetta.it

Tag 6Freitag

Ausgedehnte und nochmals lange Klettersteigrunde über die Via Ferrata Bolver-Lugli (C) zum Dreitausender Cima della Vezzana, 3.192m. Abstieg über die Via Ferrata Gabitta d`Ignotti (B) ins Val Strut und über den Sentiero delle Ferangole im Val delle Comelle zurück zum Rifugio Rosetta.

Tag 7Samstag

Kurzer Aufstieg zur Bergstation der Rosetta-Seilbahn und Talfahrt mit der Gondelbahn nach San Martino. Verabschiedung und Heimreise.

Voraussetzung – Technik & Kondition

Technik

*
Keinerlei klettertechnische Voraussetzungen nötig, aber eine gewisse grundlegende Sportlichkeit sowie Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind vorteilhaft.

**
Erfahrung in leichten Klettersteigen bis Schwierigkeit „B“ laut Schwierigkeitsskala für Klettersteige, siehe unten. Leichte Kletterstellen bis zum 2. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind erforderlich!

***
Erfahrung in mittelschwierigen Klettersteigen bis Schwierigkeit „C“ laut Schwierigkeitsskala für Klettersteige, siehe unten. Grundlagen Klettertechnik in leichtem Fels von Vorteil. Leichte Kletterstellen im 2.-3. Schwierigkeitsgrad müssen bewältigt werden können, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingt erforderlich!

****
Erfahrung in schwierigen Klettersteigen bis Schwierigkeit „D“ laut Schwierigkeitsskala für Klettersteige, siehe unten. Grundlagen Klettertechnik in leichtem Fels erforderlich. Die Bewältigung von Kletterstellen im 3. Schwierigkeitsgrad kann erforderlich sein. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind zwingend erforderlich!

A = leicht, vergleichbar einer Kletterschwierigkeit I – II in freier Kletterei

B = mäßig schwierig, vergleichbar einer Kletterschwierigkeit II – III in freier Kletterei

C = schwierig, vergleichbar einer Kletterschwierigkeit III in freier Kletterei

D = sehr schwierig und kraftraubend, vergleichbar einer Kletterschwierigkeit III – IV in freier Kletterei

E = äußerst schwierig und kraftraubend, vergleichbar einer Kletterschwierigkeit IV in freier Kletterei

Kondition

*
Kondition für ca. 200 Höhenmetern und Gehzeiten von 3-4 Stunden erforderlich. Ein leichter bis mittelschwerer Rucksack mit der Klettersteigausrüstung sowie den nötigen Getränken,Verpflegung sowie wetterbedingter Zusatzbekleidung muss mitgetragen werden. Geringe Höhenunterschiede.

**
Kondition für ca. 800 – 1.000 Höhenmetern und Gehzeiten von 3-5 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit Rucksack der die Kletterausrüstung, Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält.

***
Kondition für ca. 800 – 1.500 Höhenmetern und Gehzeiten von 5-7 Stunden pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit Rucksack der die Kletterausrüstung, Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen enthält. Die Anforderungen müssen über 2-3 Tage durchgehalten werden können.

****
Kondition für über 1.500 Höhenmetern und Gehzeiten von 6-8 Stunden (evtl. mehr!) pro Tag im Hochgebirge erforderlich, mit Rucksack der die Kletterausrüstung, Getränke, Verpflegung und wetterbedingter Zusatzbekleidung sowie den persönlichen Bedarf für Hüttenübernachtungen für eine Woche enthält. Die Anforderungen müssen über 5-6 Tage durchgehalten werden können.